Ziele

Ziele

Ein erstes Ziel ist die Auflösung von Symptomen und Störungen durch Ausschaltenn der
unbewussten Phantasien, die dafür verantwortlich sind.

Darüber hinaus geht es um die Analyse und Besprechung der vorkommenden Konflikte-
insbesondere dann, wenn sich diese Konflikte in verschiedenen Mustern wiederholen. Dabei
soll der Patient vor dem Hintergrund seiner individuellen Lebensgeschichte die ihn
bedrängenden, seelischen Probleme erkennen und zu verstehen lernen.

 

Bild von außen zu betrachten

Aufgabe des Therapeuten ist es dabei, dem Patienten zu helfen die seelischen
Schwierigkeiten quasi „von außen zu betrachten“ und so aus einer neuen Perspektive zu
erlernen, dass eine Veränderung möglich ist und er künftig sein Leben besser bewältigen
kann.

Für Kinder ist das wichtigste Medium das Spiel in dem innere Konflikte ausgedrückt und
Lösungen gefunden werden können. Für Jugendliche und Heranwachsende ist es – wie
eingangs beschrieben – eine Mischung aus Spiel und Gespräch.